Aktuelles

Zum 31.10.2018 endet die Ausbildung von Frau Dr. Christina Hoh zur Fachärztin für Allgemeinmedizin. Ende des Jahres erfolgt voraussichtlich die Facharzt Prüfung. Wir freuen uns, dass Frau Dr. Hoh uns auch anschließend erhalten bleiben und nach bestandener Prüfung als weitere Ärztin in unser Termin eintreten möchte.

AB 01.11.2018 wird erneut eine Kollegin den letzten Teil ihrer Weiterbildung für Allgemeinmedizin in unserer Praxis antreten. Wir freuen uns dann Frau Dr. Adelinde Bühner, zur Zeit noch als Anästhesistin in der Rhön- Kreisklinik Bad Neustadt tätig, in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Ab 01.07.2018 arbeitet unsere Praxis eng mit der Allgemeinarzt- Praxis von Frau v.d. Twer in Waldberg zusammen. Die Fusion unserer Praxen wurde umgesetzt, da Frau v.d. Twer andernfalls ihre Praxis- Tätigkeit in Waldberg aus Altersgründen aufgegeben hätte. Durch die Zusammenarbeit können wir sie entlasten, so dass sie für absehbare Zeit ihre Tätigkeit in Waldberg weiterführen kann. Wir hoffen dadurch, den Patienten von Kilianshof, Sandberg, Waldberg, Langenleiten, Schmalwasser und Gefäll weiterhin eine wohnortnahe hausärztliche Versorgung erhalten zu können.

Betreff Hausarztverträge:
Ab sofort nimmt unsere Praxis erneut an den von den Krankenkassen angebotenen Hausarztverträgen teil. Hiermit ist eine intensivere Betreuung der eingeschriebenen Patienten und eine Reihe von Leistungen der Krankenkassen insbesondere im Bereich von Impfungen und Vorsorgen verbunden.

Infrage kommen folgende Krankenkassen: AOK, fast alle Ersatzkassen, IKKs und  die BKKs.
Sollten Sie einer der genannten Krankenkasse angehören, werden Sie ab 1. Januar von uns angesprochen werden. Wir bitten Sie dann, sich in die entsprechenden Verträge einzuschreiben.

Sie sichern damit die wirtschaftliche Existenz der Hausarztpraxenmit einem eigenständigen Regelwerk. Dies ist besonders deshalb wichtig, da in der Gesundheitspolitik die großen Klinik- Ketten und Facharztverbände immer mehr dominieren und auch in der Gebührenordnung ihre Interessen durchsetzen.

Sie können Ihre Befunde auch online abrufen. Hierzu ist es lediglich notwendig, dass Sie nach der jeweiligen Untersuchung um eine Online-Freigabe der entsprechende Befunde bitten. Gerne stellen wir Ihre Befunde auch nachträglich online zur Verfügung. Wenden Sie sich dazu bitte an unsere Rezeption.

Termine und Medikamentenbestellungen können online getätigt werden. Bitte nutzen Sie diesen Weg, sofern es Ihnen möglich ist. Lassen Sie sich dafür einmalig an unserer Anmeldung registrieren.

Bestellungen für Wiederholungsrezepte und Überweisungen können auch auf Band hinterlassen werden. Die Direktwahl für den Anrufbeantworter lautet: 09772/9390019. Bitte auf dieser Telefonnummer keine Anforderungen für Hausbesuche hinterlassen.  Wir bearbeiten sie erst nach der Sprechstunde oder am Folgetag.

Unsere Rezeption ist ein vielbesuchter Ort. Darunter leidet mitunter die Diskretion. Wir bitten Sie daher, immer genügend Abstand zu halten. Sie erleichtern die Arbeit an der Rezeption erheblich, wenn sie beim Wunsch nach Folgemedikamenten  einen kleinen Zettel mit Ihrem Namen und den Medikamenten ausfüllen. Wir können diese Rezeptwünsche dann, sobald Zeit ist, bearbeiten und an die Apotheke schicken.

In einer Arztpraxis fällt eine Menge von Arbeiten an, die während der Sprechzeiten nicht erledigt werden können und ein ruhiges Nacharbeiten in der Mittagszeit erfordern. Wir schließen daher unsere Praxis täglich zwischen 13.30 und 15.00 Uhr. In Notfällen ist die Praxis über die Telefonnummer: 09772/9390013 zu erreichen.

Im kassenärztlichen Notdienst stehen für den Landkreis zwei diensthabende Ärzte zur Verfügung. Einer versieht den Praxisdienst in den Zeiten von 09.00 bis 12.00 und von 17.00 bis 19.00.  Er kann aus der Zeitung erfahren werden. Der andere hat Fahrbereitschaft für dringliche Hausbesuche. Die Anforderung erfolgt  über die kostenfreie Telefonnummer der ärztlichen Vermittlungszentrale: 116 117.